verein

SSID: FreeWIFI@SVK

Beim SV Kottgeisering e.V. können sie jetzt kostenlos auf dem gesamten Vereinsgelände im Internet surfen mit dem frei zugänglichen WLAN. Mit diesem zusätzlichen Service reagiert der Sportverein Kottgeisering auf die gestigene digitale Mobilität durch Smartphones und Tablets und bietet mit diesem Mehrwert seine Mitglieder und Besucher einen einfachen Zugang zu schnellem Internet.

Der offene registrierungsfreie Zugang wird durch das vom Bundestag neu beschlossenen WLAN-Gesetz ermöglicht. Dieses neue Gesetzt schafft die Störerhaftung für Anbieter von WLAN-Hotspots ab. "Kern des Gesetzes: Wer anderen einen Internetzugang anbietet, soll nicht mehr dafür haften müssen, wenn Nutzer darin gegen das Recht verstoßen, etwa indem sie illegal Filme oder Musik herunterladen. Die Anbieter von WLAN-Hotspots sollen diese auch nicht mehr verschlüsseln müssen" (ZeitOnline 2017-07-12). Mit dieser Änderung der Gesetzeslage kann die Unterversorgung des mobilen Internets durch die Mobilfunkanbieter auf dem Sportgelände kompensiert werden und die langen Ladenzeiten verkürzt werden.
 

Ausbau Netzwerkstruktur

Die bestehende Netzwerkanlage, sich zusammensetzend aus einer FritzBox und zwei WLAN-Repeatern, war für den bis dahin bestehenden Funktionsumfang ausreichend. Die neue Zielsetzung beinhaltet jedoch neben der Bereitstellung eines offenen WLANs auch eine großflächige Verfügbarkeit im gesamten Vereinsgebäude sowie auf dem Vereinsgelände. Die Struktur musste somit grundsätzlich überdacht und angepasst werden, um eine größere Nutzerzahl verarbeiten zu können, auf einer großen Fläche eine gleichbleibende Signalqualität zur Verfügung zu haben und dabei den Aspekt der Sicherheit des SVK-Netzwerkes und der sich darin befindenden Nutzern berücksichtige zu wissen. Die bestehende Netzwerkstruktur wurde schließlich grundlegend neugestaltet und ausgebaut. Basis des neuen Software-definierten Netzwerkes bilden die Netzwerkkomponenten der Firma Ubiquiti, begonnen mit dem Router UniFi Security Gateway für Sicherheits- und Netzwerkverkehrsmanagement und der UniFi Switche POE. Die Controllersoftware ermöglicht es ein großes Nutzeraufkommen zu verwalten, verschieden Benutzergruppen anzulegen und diesen jeweils variierende Regeln zu zuordnen wie u.a. Limitierungen bei der Übertragungsgeschwindigkeit. Weiter wurden im Vereinsgebäude 500 m Netzwerkkabel neu eingezogen und im Vereinsgebäude auf verschiedenen Ebenen, in mehreren Räumen plus im Außenbereich insgesamt sieben AccessPoints installiert. Die AccessPoints wurden so installiert, dass die Signale sich überlappen um eine großflächig hohe Signaldichte zu erhalten. Bei Raum- / Standortwechsel der Nutzer wird automatisch der Signalstärkere AccessPoint dem Nutzer zugewiesen. 

 

Signalabdeckung WLAN-AccessPoints Vereinsgebäude Erdgeschoss plus angrenzender Außenbereich

 

Sicherheit trotz Offenheit

Als Betreiber des Hotspots hat der SV Kottgeisering auch verschiedene Sicherheitsmaßnahmen konfiguriert und installiert, um einen besseren Schutz vor Missbrauch für das Sportvereinnetzwerk und den einzeln angeschlossenen Netzwerknutzer zu erhalten. Die Schutzmaßnahmen bauen sich über mehrere Ebenen auf und beinhaltet neben dem Schutz der einzelnen angemeldeten Endgeräte durch abgegrenzte und isolierte Netzwerkadressen auch eine Inhaltsfilterung mit besonderen Augenmerk auf die Erkennung und Sperrung von jugendgefährdenden Seiten. Die Controllersoftware identifiziert die verbundenen Nutzer und speichert deren Geräte-MAC-Adresse und die Internetnutzungsdaten wie u.a. das Volumen von Datenempfang und -versand. Die gesammelten Nutzungsdaten werden für 180 Tage gespeichert. Diese Maßnahme dient zur Zuordnung von möglichen illegalen Aktivitäten und einer dadurch verbundenen Sperrung des verursachenden Gerätes.

 

Unifi Controller Software für die Konfiguration und Überwachung des Netzwerkes und der angeschlossenen Nutzern

 

Trotz aller getroffenen Sicherheitsmaßnahmen bleibt bei einem öffentlichen WLAN immer ein Restrisiko vor Manipulation durch Dritte. Andere Nutzer haben grundsätzlich die Möglichkeit, Datenverkehr mitzulesen oder zu manipulieren aufgrund des unverschlüsselten WLANs. Darüber hinaus können Kriminelle gefälschte Netze erstellen, die den echten, legitimen WLAN-Diensten täuschend ähnlichsehen, aber deren einziger Zweck darin besteht, Sie beim Einloggen zur Preisgabe Ihrer vertraulichen Passwörter zu bewegen. Der SV Kottgeisering empfiehlt deswegen die Verwendung von sensible Informationen/ Daten wie Fotos, persönliche Angaben oder Bankverbindungen zu vermeiden. Zum Schutz der persönlichen Daten in öffentlichen WLANs lassen sich Applikationen von sind verschiedene Netzwerksicherheitsdienst installieren auf den eigenen Endgeräten installieren, welche die eigenen Daten verschlüsseln. Der Sportverein Kottgeisering übernimmt keine Haftung für evtl. entstandene Schäden.

 

Internet-Traffic-Statistik für die Analyse des Nutzerverhaltens mit Informationen über aufgerufene Internetinhalte

 

So einfach nutzen Sie das neue kostenlose WLAN:

  1. Schalten Sie an Ihrem Endgerät WLAN ein.
  2. Wählen Sie dann das Netzwerk FreeWiFi@SVK aus.
  3. Bei manchen Systemen öffnet sich nun automatisch die Log-In-Seite oder Sie erhalten eine Information von Ihrem Betriebssystem, dass für die Nutzung eine Anmeldung auf einer Portalseite notwendig ist. Wenn nicht, öffnen Sie ihren Browser und laden eine beliebige Internetseite. Sie werden jetzt automatisch auf die Portalseite geleitet.
  4. Auf der Portalseite akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen und drücken anschließend auf Connect.

 

Viel Spaß beim Surfen wünscht Ihnen Ihr SV Kottgeisering e.V.

Für die Vorstandschaft

Andree Müller
1. Vorsitzender